Gemeinschaftlich Anmerkungen für Dokument einfügen

Hallo Meta-Community, ich brauche ein Tool, mit dem ich ein fixes Dokument (konkret einen Vertragsentwurf) online stellen kann, so dass alle anderen Beteiligten nicht den Text selbst verändern aber beliebige Anmerkungen dazu reinschreiben können. Mit nem Pad geht das nicht, oder? Was für ein Tool empfehlt ihr für so einen Fall?

In einem Etherpad kannst Du bestimmte Versionsstände als Version speichern (“save revision”, der Button mit dem Stern). Damit sind Änderungen zumindest nachvollziehbar.

Wenn die Beteiligten darüber hinaus etwas Disziplin walten lassen, so dass ihre Bearbeitungen auch ohne den Zeitstrahl nachvollziehbar bleiben, fände ich ein Etherpad eine gute Möglichkeit. Nachvollziehbarkeit bleibt bestehen, wenn Bearbeiter*innen nicht ganze Worte oder mehr löschen, sondern Text als durchgestrichen markieren etc. Es kostet etwas Mühe und Disziplin.

Eine andere Möglichkeit: Ein Wiki oder ein Blog-System, das Kommentare erlaubt. Nachteil: Alle Kommentare stehen unten und sind nur über andere Referenzen (Zeilennummern, Absatznummern) zuzuordnen.

Nextcloud erlaubt übrigens ebenfalls Kommentare zu jedem abgelegten Dokument. Die Kommentare sind ausserhalb des Dokuments in den Metadaten zum Dokument abgelegt.

Ah, das mit den Nextcloud-Kommentaren ist ein guter Hinweis, werde ich mal ausprobieren. Disziplin ist so ne Sache in dem Laden hier…

@Peter, muss man dafür noch irgendwas zusätzlich installieren, oder habe ich die Funktion bisher übersehen? Ich finde jedenfalls keine Kommentarfunktion dort.

Rechts in sidebar, wenn du “Details” von der Datei ansiehst.
Allerdings erlaubt das wirklich nur kommentieren der Datei an sich.

Worum geht es dir genau?

Mit Collabora/LibreOffice kannst du m.W. Dokumenten-Teile vor unabsichtlicher Änderung sperren, sowie Change-Tracking so aktivieren, dass es sich nur per Passwort wieder abschalten lässt. Du müsstest am Ende natürlich trotzdem überprüfen, ob Dein Passwort noch das richtige ist (sonst hat sich jemand das Dokument heruntergeladen und versucht, eigene Änderungen zu vertuschen). Und die Kommentarfunktion von Collabora (Nextcloud) finde ich ziemlich gut umgesetzt. Ein entsprechendes Dokument ist schnell erstellt und du könntest gucken, ob es mit OnlyOffice (z.B. bei http://fairapps.net/ gehosted) ebenso funktioniert.

Collabora ist mir für diesen Zweck zu fett, das fände ich übertrieben. Und die reine Kommentarfunktion von Nextcloud finde ich zu versteckt, um das praktisch in unserer Gemeinschaft zu nutzen. Mal sehen, bisher funktioniert es auch noch ganz gut ohne solche Tools. Wenn noch jemand einen heissen Tipp hat, bin ich weiterhin dankbar. So was wie Notizen in PDFs à la Adobe Reader wäre genau richtig.

http://annotatorjs.org/

Keine Erfahrung damit, aber vielleicht ist das eine gute Richtung um weiter zu suchen.

Mit Evince gibt es auch die Möglichkeit den Inhalt von PDF-Dateien mit Anmerkungen zu versehen. Man muss organisieren, dass die Anmerkungen alle in eine Datei einfliessen.