N-TV zitiert Hanno Böck & Mike Kuketz zum Thema Schlangenöl

Sehr schön: N-TV berichtet über eine aktuelle Warnung des BSI vor Kaspersky-Schlangenöl und wird dabei grundsätzlich:

Die Lücke in der Kaspersky-Software zeigt aber wieder einmal, dass Anti-Virus-Programme von Drittherstellern durchaus selbst eine Gefahr für Computer darstellen können, da sie mit weitreichenden Zugriffsrechten ausgestattet sein müssen, um ein System wirksam überwachen und untersuchen zu können. Und: Sicherheitslücken in Antivirus-Software sind keine Seltenheit.

In meinem Blog habe ich dazu auch schon einen mea culpa-Beitrag verfasst, Antivirus-Software = Schlangenöl.

1 Like