Suche Kommunikationstool (weltweit)

Ein freundliches Hallo in die Runde,
Ich soll bis Montag eine Entscheidung treffen. Es geht darum für ein weltweites Projekt zum Thema Klimastreik eine Kommunikationsplattform aufzubauen. Die Plattform sollte gratis sein und/ oder einen fixen Betrag/ Monat kosten. Pay per User ist nicht möglich. Derzeit sind folgende Plattformen in Gespräch:

  • Slack (Nachteile: Pay Per User/ Die Kanäle können nicht hierachisch angeordnet werden (s.u.))
  • Mattermost (Nachteil: Die Kanäle können nicht hierachisch angeordnet werden) (s.u.))

Ich versuche gerade auf allen nur verfügbaren Kanälen jemanden zu finden, der eine Plattform kennt, die wir nutzen können. Daher diese Frage, die ev. nicht ganz typisch für diese Seite ist.
Danke für Tipps!
Raphael

Zu den hierachischen Kanälen: die Struktur der Kommunikationskanäle sollte ca. so sein:
CORETEAM

EUROPA

  • Österr.
  • Frankreich
  • Polen
    …usw

ASIEN

  • Japan
  • China
  • Philippinen
    …usw

N-AMERIKA

  • Kanada
  • USA

Danke für Tipps!
Raphael

1 Like

Hi Raphael,

willkommen!

Das klingt etwas überstürzt … :wink:

Öhm wie wäre es mit Discourse? Darauf läuft dieses Forum hier. :wink: Musst natürlich überprüfen, ob das eine ausgereifte Multilingualfähigkeit mit sich bringt, falls das eine Anforderung ist.

Liebe Grüße und schönes WE,
Micha

Benötigst Du nur diese beiden Hierarchieebenen?

Das weiß ich jetzt noch nicht. Zwei Hierachieebenen wäre sozusagen das Minimum, drei oder vier aber ganz OK. Sowohl Mattermost als auch Slack haben nur eine Hierachieebene.

Na ja, der Klimastreik ist halt mal gerade in zwei Monaten. Das werde ich schwer verschieben können. :wink:
@ Sprachen: Na ja, die Leute können sich ja in ihren Channels unterhalten wie sie wollen. die Navi wird halt auf englisch sein. Danke für den Tipp!

Hallo Raphael,
so mal eben würde ich dir besser keine Antwort geben mögen, weil der vermeintliche Rattenschwanz dann immer recht heftige Folgen haben kann, wenn die Schnellschussentscheidungen dann anfangen zu „schmerzen“.
Was ich euch generalisiert raten kann, ist in jeden Falle freie Software zu nutzen und nicht auf Lösungen wie Slack und Co. zu gehen.
Je nach Budget für das Aufsetzen und die Betreuung kann ich euch da aber sonst schon Einiges mit konzipieren.
Wenn es passt, ruf mich einfach dazu mal an. Das ist sicher sinniger, als via Mail oder Forum asynchron zu kommunizieren.
0175/5804933
Hinterlasse mir gern eine Nachricht auf der Voicebox, wenn ich nicht rangehe, weil ich ab So. 16.00 Uhr an einer Konferenz teilnehme.
Herzlicher Klima-Gruß

1 Like

Hi Andreas,
danke für dein Angebot, aber es hat jetzt bereits jemand Mattermost als Basis genommen. Das hat mich auch geärgert, weil ich eigentlich noch recherchiert habe. Aber in so ultraflachen Strukturen von Freiwilligen gibt es ja ganz eigenen Gesetze der Kommunikation. :wink: (Das Kraut-und-Rüben-Chaos-Kommunikationsgesetz gilt hier wohl :wink: )

Unabhängig davon bist diu aber herzlich eingeladen an der Sache teil zu nehmen. Die Webseite ist (ohne Prüfung auf Bugs) und mit etlichen offenen to-Dos vor ein paar Minuten grob fertig geworden. http://shutdownforclimate.de/

Nochmals DANKE!
Raphael

Auch wenn das Thema nun gegessen ist, evtl. noch der Hinweis für andere Projekte, etc.:

Der Hirarchiewunsch schreit nach einer klassischen Forensoftware. Da gibt es einige, welche auch selber zu hosten sind. Und auch kostenlose. Hier kommts ganz klar auf die weiterrn Features an. Z.B. ist ein vernünftiges Design (vor allem für mobilgeräte) ein Problem.

Ich hab die Anzahl der Hirarchieebenen bei “Flarum” noch nicht getestet, denke aber das hier ein Blick nicht schaden kann. Ist grundsätzlich sehr nah an discourse dran.

Erfahrungen zu Mattermost gibt es bei Extinction Rebellion. Seid ihr in Kontakt?

Hi Markus,
ich persönlich nicht. Aber ich bin ja nicht der einzige dort. :wink: Danke trotzdem für den Hinweis.

Hier übrigens ein aktuelles Argument gegen Slack: https://slackhq.com/new-information-2015-incident
Nach vier Jahren (!!) bequemen die sich, ihren Usern zu sagen, dass da Passwörter abgegriffen wurden…

1 Like