Netzwerk-Monitoring (Nagios, PRTG, ...)

software

#1

Ich bin mit den Jahren echt pragmatisch geworden, weshalb ich gerade dabei bin, den PRTG Network Monitor auszuprobieren. Das ist ein Closed Source-Windows-Programm, macht allerdings einen ziemlich gut zu bedienenden Eindruck und ist für bis zu 100 Sensoren Freeware. Da ich keine Ambitionen habe, unsere Clients zu monitoren, reicht das locker.
Ursprünglich hatte ich nach einer Open Source-Lösung wie Nagios gesucht, die ich auf dem Synology-NAS installieren kann, das scheint aber alles mit größerer Frickelei verbunden zu sein.
Wenn von euch jemand Gegenteiliges berichten kann, würde ich nach wie vor eine Open Source-Lösung auf der Synology bevorzugen. Auch wäre ich mit einem deutlich weniger komplexen (und damit Ressourcen fressenden) System vollkommen zufrieden – sowohl Nagios als auch PRTG können viel mehr als ich jemals brauchen werde in unserem Netz.


#2

Beschreibst du kurz, was du brauchst? Online-Status einiger Adressen? Geschwindigkeit des Netzwerkes? …


#3

Mir reicht die reine Ping-Verfügbarkeit.


#4

Heute auf rubyflow.com gelesen:

Allerdings ist das für die synology vermutlich too much (redis, postgresql und rails, am liebsten via docker). Ich habe mal zufrieden mit monit gespielt: https://mmonit.com/monit/documentation/monit.html#NETWORK-PING-TEST
und es gibt sicher eine handvoll gute andere Open Source Lösungen (vermutlich oft mit dem Problem, dass die Systeme mehr können als du brauchst). @ras kann dir im https://fairchat.net/ #fairmove-it channel vielleicht was empfehlen. Ich kann leider auch die Synology nicht einschätzen, bzgl Frickelei (muss man an nagios frickeln oder am Synology OS…).


#5

+1 für Monit, das ist ein schlankes C-Programm, Konfiguration in einer Datei, Alarmierung per E-Mail


#6

Ah, das klingt vielversprechend, da gibt’s nämlich ein Synology-Paket für (https://synocommunity.com/package/monit).